Capoeira angola
verantwortlich: Braunroth

  
Capoeira ist eine Kampfkunst aus Brasilien. Entstanden vor 400 Jahren als Freiheitskampf der afrobrasilianischen Sklaven ist sie eine intuitive Form des Körperausdrucks, ein Kampf verborgen in einem Tanz, sowohl Poesie als auch Widerstand, ein Spiel der Gegensätze jenseits von Leistungsdruck und Wettbewerb.
Die Capoeira Angola ist ein Dialog ohne Worte, ein Spiel von Angriff, Verteidigung und Täuschung, gleichermaßen akrobatisch und gefährlich wie humorvoll und ästhetisch.

Bildungsziele: Im Training liegt der Fokus auf dem Zusammenspiel von Kraft und Beweglichkeit, Akrobatik und Gleichgewicht, Koordination und Improvisation. Im Musikunterricht lernen wir Rhythmen an verschiedenen Instrumenten, Lieder auf Portugiesisch und etwas über die Geschichte der afrobrasilianischen Kultur.

Bitte Sportzeug, leichte Schuhe und etwas zu trinken mitbringen!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1550Anfänger & FortgeschritteneMi20:00-22:00Volkspark, Spiegelsaal16.10.-04.02.Jennifer Köhler, Monika Müller
10/ 20 €
10 EUR
für Studierende

20 EUR
für Beschäftigte