Rudern
verantwortlich: Michael Schreier

Achtung: Wer weniger als ein Semester Rudererfahrung hat, bitte ausschließlich in den Anfängerkurs eintragen! Eine Anmeldung für den Fortgeschrittenenkurs ist nicht zulässig, auch wenn dieser zur gleichen Zeit stattfindet!

Bildungsziele:

  • Rudertechniken: Skull und gegf. Riemen
  • Bootskunde: Gig-Boote, Rennboote, Holz-, Komposit-,Kunststoffboote
  • Ruderkommandos, Steuerregeln
  • Wasserstraßenordnung: Verkehrszeichen, Schallsignale der Berufs-Schifffahrt
  • Fahrregeln

Rudern Anfänger
Wer Interesse an Teamsport in der Natur im Kraft-Ausdauerbereich hat, ist hier genau richtig! In weniger als einem Semester werden euch alle Grundfertigkeiten, Ruderbefehle und Manöver beigebracht. Ziel ist es euch, so weit auszubilden, dass das selbstständige Rausfahren für euch keine Herausforderung mehr darstellt. Einzige Bedingung: regelmäßige Teilnahme!

Rudern Fortgeschrittene/Wettkampfinteressierte/Wanderrudern
Inzwischen ist die alljährliche Teilnahme an der Deutschen Hochschulmeisterschaft in der Novice-Klasse (Gig-Boot) Ende Juni ein fester Termin für die Ruderer der Uni Halle.
Über das Jahr hinweg versuchen wir darüber hinaus, an freizeitsportlichen Regatten in ganz Deutschland teilzunehmen (Elbepokal Dresden, Herbst-Cup Essen-Kettwig etc.). Die Teilnahme an jenen Regatten ist nicht obligatorisch für die Kursruderer, aber das Training soll Regattaorientierten die bestmögliche Vorbereitung bieten.
Jene, die gelegentlich eine gemütliche Ausfahrt wagen oder sich langsam an den Rudersport herantasten wollen, sind hier genau richtig. Bei einem einwöchigen Training, werden Ruderbefehle und Manöver vertieft. Außerdem erlernt ihr das Rudern in verschieden Bootsbesetzungen, ebenso wie das Steuern eines Gig-Bootes.

Krafttraining für Fortgeschrittene
Für ein erfolgreiches Rennrudern ist ein ausgeglichenes Kraft- und Ausdauertraining im Winter besonders wichtig. Deshalb bieten wir im kommenden WS ein kombiniertes Ruderergometer-/Krafttraining für ambitionierte Fortgeschrittene an. Dabei wollen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Teilnahme an den deutschen Hochschulmeisterschaften im Winter und Sommer legen.
Auf dem Programm stehen eine ausführliche Einführung in das Krafttraining inklusive Einstiegstest, intensive und extensive Ausdauereinheiten auf dem Ruderergometer und individuell angepasstes Krafttraining an Geräten und mit freien Gewichten.
Da die Kapazität im Krafttraum begrenzt ist, richtet sich das Angebot hauptsächlich an die Teilnehmer*innen der vergangenen Ruderkurse, die nächstes Jahr bei den DHM starten möchten.

Hinweise zum Rudern

  1. Kleidung: Bitte generell dem Wetter angemessene (Zwiebelprinzip), eng anliegende Kleidung tragen, ohne Taschen am Oberteil und vor allem immer in Sportsachen erscheinen, keine Jeans. Die Schuhe möglichst flach, ohne Dämpfung. Ggf. Wechselkleidung.
  2. Pünktliches Erscheinen: Bitte ca. 10 Minuten vor Kursbeginn erscheinen, zwecks Bootseinteilung.
  3. Teamgeist: Boote werden gemeinsam getragen und der Erste geht, wenn alles aufgeräumt ist.
  4. Schlechtes Wetter: Kein Trainingsausfall. Training wird bei Temperaturen unter 0°C, Hochwasser oder Gewitter ins Bootshaus verlegt.
  5. Getränke: Keine Glasflaschen, ansonsten könnt ihr euch etwas mitbringen.

Ruder-Facebook-Gruppe: Uni Rudern in Halle

Besondere Bedingungen:

  • Möglichst regelmäßige Teilnahme (feste Bootsbesatzungen)!
  • Bitte beachte die geltenden Hygieneregeln.

 

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3020AnfängerMi14:30-16:30Bootshaus Trotha18.10.2021-13.02.2022Stefanie Klein, Theresa Sonntag
20/ 40 €
20 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte
3025Fortgeschrittene; Krafttraining u. RuderergometerMo18:00-19:30Bootshaus Trotha18.10.2021-13.02.2022Max Brandau
20/ 40 €
20 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte
KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
3026FortgeschritteneSa10:00-12:00Bootshaus Trotha18.10.2021-13.02.2022Dr. Mahdi Azimi
20/ 40 €
20 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte