Voguing Elements/Basics
verantwortlich: Nadine Wilken

Voguing ist ein Tanz, der in den 1960er Jahren innerhalb der Schwarzen und Latinx queeren Community in New York (Harlem) entstand, vor allem Schwarze Transfrauen haben diese Tanz- und Ausdrucksform maßgeblich bestimmt.

Als Widerstand gegen die zweifache Diskriminierung (Rassismus und Transphobie/Homophobie) ist dieser Tanz eine Ausdrucksform, sich so zu präsentieren, wie man es in der Gesellschaft lange Zeit nicht durfte und auch heute noch teils als verpönt gilt - zu weiblich, zu sexy, zu süß, zu laut, zu wild, ?

Vogue Fem, einer der 3 Tanzstile in Voguing spielt mit diesen Energien und verbindet diese zu einer individuellen und einzigartigen Performance.

Im ersten Workshop werden wir vor allem die Basics (5 elements) dieses Stils separat erarbeiten und diese dann miteinander verbinden.

Im zweiten Workshop möchte ich dann eine anfängerfreundliche Voguing Choreo mit euch erarbeiten.

Mein Tipp: Hosen, die die Knie bedecken und für besonders sensible Knie gern auch Knieschützer. Wer Erfahrung mit dem Tanzen auf High Heels hat, kann die auch gern mitbringen.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4123AnfängerSa14:00-16:00USR Mensa4.12.2021Philip Schumacher
5/ 10 €
5 EUR
für Studierende

10 EUR
für Beschäftigte
abgelaufen