Tango argentino nuevo
verantwortlich: Nadine Wilken
Bei der Anmeldung einer externen Partnerin/eines externen Partners gilt: StudentInnen fremder Hochschulen, Auszubildende, Arbeitslose und Behinderte bitte im Status "StudentIn der MLU" anmelden, alle anderen nicht genannten Personen im Status "Beschäftigte/r der MLU".
Für dieses Angebot ist eine paarweise Buchung möglich, jedoch nicht erforderlich. Die paarweise Anmeldung gewährleistet, dass das Paar das Angebot erfolgreich bucht. Eine Einzelanmeldung kann zu einer nichtvollständigen Paarbuchung führen, wenn der Kurs zwischenzeitlich ausgebucht ist. Bei der paarweisen Buchung kann nur eine Bankverbindung angegeben werden, von der beide Kursgebühren abgebucht werden.
 

Man kann mit Künstlern und Philosophen streiten über die Frage, was das Wesen von Musik ausmacht: Sind es die Noten auf dem Papier, die Interpretation der Musiker, oder sind es letztlich die Ohren des Publikums, die das (endgültig) bestimmen, was am Ende von uns  „Musik“ genannt wird?

Beim Tango argentino ist jede Bewegung improvisiert – festgelegte Schrittfolgen und Figuren oder Vorgaben wie ein Stück zu tanzen ist, existieren nicht. Damit eröffnet sich im Tanzpaar die Möglichkeit, jeden einzelnen Moment in der Musik zu interpretieren und der Gedanke, die Musik werde erst durch den tänzerischen Ausdruck vervollständigt, erscheint plötzlich gar nicht mehr so fremd.

Ermöglicht wird dies durch ein Verständnis sowohl für den eigenen Körper als auch für den des Partners  in Verbindung mit einer fein nuancierten Folgenden-bzw. Führendentechnik, die die Kommunikation im Paar ermöglicht.

Was unterscheidet nun Tango argentino nuevo vom Tango argentino?

Im Tango argentino nuevo wird in Abgrenzung zum klassischen Tango argentino etwas dynamischer mit der Umarmung gearbeitet: Während beim klassischen Tango argentino eher eine Umarmung mit konstantem Rahmen angestrebt wird, werden beim Tango argentino nuevo Variationen der „Weite“ der Umarmung, bis hin zum zeitweiligen Voneinanderlösen,  möglich. Gerade diese Flexibilität erweitert die tänzerischen Möglichkeiten enorm und erlaubt mitunter sogar die Verwendung von scheinbar „tangofremden“ Tanztechniken.  In den Kursen lernt ihr diese Techniken kennen und wie ihr damit spielen könnt.

Im Anfängerkurs werden wir uns mit den Grundlagen der Folgenden – bzw. Führendentechnik in offener Umarmung beschäftigen. Diese Technikkonzepte werden wir unter anderem anhand von „Figuren/Schritten“ vermitteln, die natürlich im Tanzen  verwendet werden können, aber in erster Linie die Konzepte illustrieren sollen - Ziel ist es zu verstehen, was da eigentlich genau im Paar passiert.
Tänzerische Vorkenntnisse für diesen Kurs werden nicht benötigt. Wer auf zwei Beinen laufen und auf einem Bein stehen kann erfüllt alle Voraussetzungen um den Tanz zu erlernen.

Im Fortgeschrittenenkurs möchten wir uns der systematischen Erweiterung unseres Tanzrepertoires um Nuevo – typische Konzepte wie der flexible Umarmung, dem freien Bein und der geteilten Achse, widmen.

Darüber hinaus können wir bei Interesse gemeinsam mit Rollenwechseln während des Tanzes experimentieren. Die Rollenverteilung beim Tango hat schließlich nichts mit dem Geschlecht zu tun!

Wir möchten damit auch fortgeschrittene TänzerInnen einladen, auch einmal in „die andere Rolle“ hinein zu schnuppern: Es macht eine Menge Spaß und schafft ein ganz neues Verständnis, was da bei der Person am anderen Ende der Leitung eigentlich genau passiert. Vorkenntnisse sind für diesen Kurs erforderlich (Laufsysteme, Projektionen, Kreuz, etc).

Neben  den sozialen Tanzveranstaltungen (den Milongas) gibt es die Möglichkeit, jeden Samstag nach den Kursen beim Freien Tanzen miteinander zu experimentieren, das Gelernte zu festigen und den Tanzabend mit einem netten Gespräch ausklingen zu lassen.

Bildungsziele: Verbesserung der Körperhaltung / Entwicklung der Musikalität und Rhythmusschulung / Verbesserung koordinativer Fähigkeiten / Schulung der Ausdrucksfähigkeit und der Konzentration / Verbesserung der Flexibilität und Körperwahrnehmung / Stärkung des Selbstwertgefühls Steigerung der körperlichen und geistigen Vitalität


ACHTUNG: Die paarweise Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich. Bitte parkettschonende und abriebfeste Wechselschuhemitbringen.

Sportpartnerbörse
Hier könnt Ihr euch eine geeignete PartnerIn für Eure sportlichen Aktivitäten suchen!
Viel Spaß und Erfolg beim Suchen & Finden :-)

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4122Anfänger-MittelstufeSa17:00-18:30USR Mensa22.10.-10.02.Marcela Madrid de Scheidgen, Daniel Rohrmann
15/ 30 €
15 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte
ab 17.10., 18:30
     
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4123Mittelstufe - FortgeschritteneSa18:30-20:00USR Mensa22.10.-10.02.Marcela Madrid de Scheidgen, Daniel Rohrmann
15/ 30 €
15 EUR
für Studierende

30 EUR
für Beschäftigte
ab 17.10., 18:30