Jazz Dance - Contemporary Workshop
verantwortlich: Nadine Wilken

Wo ist die Grenze zwischen Tanz und Bewegung? Tanz ist  das Leben. Ein anderes Leben, welches man mit dem eigenen Körper und Bewegungen erschaffen kann. Der Tanz schafft es in uns, unsere Urkraft des Körpers und der Seele zu wecken, etwas was wir im Alltag vergessen haben. Die Zeit wird zauberhaft, in der man für sich selbst, für seine eigenen Gedanken und den eigenen Körper da ist. Pina Bausch sagte:  "Mich interessiert nicht, wie die Menschen sich bewegen, sondern was sie bewegt". Es ist eine wichtige Grundfrage, welche im Workshop für jeden gestellt wird. Jeder hat eine besondere Körpersprache. Manche spüren es und manche brauchen Zeit, um es zu finden.

Im Workshop werden wir uns an Butoh- und Gaga-Tanztechnik annähern. Diese zwei Richtungen haben eine besondere Philosophie, welche ermöglicht, den Körper von der anderen Seite anzuschauen. Es geht um die Anstrengung, Entspannung und um das Finden des eigenen Zentrums und die Beeinflussung der Schwerkraft. Wir lernen Elementen aus Contemporary und Modern Tanz, damit wir unsere Ausdrucksmöglichkeiten erweitern können. Es bleibt aber immer die Freiheit da.

Hauptsächlich geht es darum, sich  körperlich, seelisch, gedanklich und  emotional zu entlarven und den eigenen Tanz genießen.

Be free with your own body!

Bildungsziele: emotionale Befreiung; Entwicklung der Musikalität & Rhythmusschulung; Schulung der Ausdrucksfähigkeit & Entdecken der eigenen Körpersprache; Verbesserung der Körperhaltung; Schulung der eigenen Körperwahrnehmung; Steigerung von körperlicher und geistiger Vitalität; Tanz als Lebensphilosophie verstehen lernen; Räumlichkeit fühlen lernen; sich in andere Rollen versetzen lernen


Achtung: Bitte Sportkleidung, geeignete Tanzschuhe und etwas zu trinken mitbringen!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4132Anfänger - FortgeschritteneSa10:00-13:00USR Mensa04.05.Kristina Buketova
10/ 20 €
10 EUR
für Studierende

20 EUR
für Beschäftigte
abgelaufen