Intervalltraining
verantwortlich: Nadine Wilken
 
Das Intervalltraining ist gekennzeichnet durch abwechselnde Belastungs- und Erholungsphasen. Die Belastungsphasen bestehen aus kurzen und intensiven Übungen, die Erholungsphasen aus weniger intensiven Übungen oder Trainingspausen. Entscheidend dabei ist, dass die Erholungsphasen von der Dauer und Intensität so gestaltet sind, dass sich der Körper nicht vollständig erholen kann.
Dieses Format fordert so eure letzte Muskelfaser und ist nichts für Alibisportler!
Durch den Einsatz verschiedenster Geräte wie Wiederstandsbänder, Kurzhanteln, Medizin- und Pezzibälle, Gewichtsmanschetten, Weichbodenmatten, Langbänke und euer eigenes Körpergewicht wird es in diesem Kurs ganz bestimmt nicht langweilig.  
 
Bildungsziele: Kennenlernen und Überwinden körperlicher Grenzen durch Gruppendynamik und Selbstmotivation / Verbesserung konditioneller Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer) und koordinativer Fähigkeiten / Erlernen einer korrekten Ausführung der Übungen mit dem eigenen Körpergewicht / Kennenlernen unterschiedlicher Möglichkeiten zur Intensitätssteuerung während des Trainings
 
Achtung: Der Kurs findet in den beiden Juliwochen nicht mehr statt.

ACHTUNG: Bitte bringen Sie sich zum Kurs Sportzeug, Wechselschuhe, ein Handtuch und Getränke in ausreichender Menge mit.
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
5020Anfänger - FortgeschritteneDo19:00-20:00Sporthalle Kröllwitz10.04.-30.06.Enrico Ehrhardt
10/ 20 €
10 EUR
für Studierende

20 EUR
für Beschäftigte