Improvisation & Zeitgenössischer Tanzworkshop 2
verantwortlich: Nadine Wilken
 
Spiel der Schwerkraft und Spiralen
In diesem Tanzworkshop wollen wir uns eingehend mit ausgewählten Bewegungsprinzipien des Zeitgenössischen Tanzes vertraut machen. Besonders im Fokus liegt dabei die Nutzung des eigenen Körpergewichts, die Schwerkraft und Spiralen im Körper. Wir werden uns mit dem Boden vertraut machen und einige Bodentechniken des Spiralisierens kennen lernen.
Daran gekoppelt wollen wir erforschen wie viel Anspannung wir tatsächlich für eine Bewegung brauchen und ob wir durch mehr Abgabe des Gewichts in den Boden nicht sogar flüssiger und fließender durch die gelernte Kombi tanzen können.
Wir werden für uns improvisieren, Techniken des zeitgenössischen Tanzens erproben, uns im Kontakt mit anderen Körpern dem Thema Gewicht in einer weiteren Facette nähern und neben der Schwerkraft auch ganz viel Freude und Leichtigkeit in der tänzerischen Bewegung erfahren.
Hast du Lust dich auf eine gemeinsame tänzerische Reise einzulassen? Dann melde dich an und probiere es und dich einfach aus.
 
Dieser Workshop ist für jede/n geeignet, egal ob mit oder ohne Vorerfahrung! Ich freue mich auf dich!
 
Über mich:
Ich, Tara A. D. Götz bin Tanzpädagogin, Yogalehrerin und studiere Sport, Geographie und Philosophie/Ethik auf Gymnasiallehramt. Bereits während ich selbst noch zur Schule ging, spielte das Tanzen eine zentrale Rolle in meinem Leben, sodass ich auch das erste Jahr nach der Schule dem Tanzen und Reisen widmete.
Zuallererst nahm ich an dem 11wöchigen Basisprojekt in Freiburg an der Schule für Tanz und Improvisation teil. Dort lernte ich u.a. den New Dance und die Contact Improvisation kennen. Einige Monate später vertiefte ich daraufhin in New York und Toronto meine Erfahrungen im Modernen (vor allem Martha Graham Technik) und im Zeitgenössischen Tanz.
Während ich in Hamburg Lehramt studierte, begann ich Zeitgenössischen Tanz und Yoga beim Hochschulsport in Lüneburg zu unterrichten. Um mir eine weitere pädagogische und technische Grundlage zu verschaffen, nahm ich 2017/18 an der Tanzpädagogik, Choreographie und Performance Ausbildung in Vollzeit an der TanzZentrale in Leipzig teil.
Mein Anliegen ist es nun meine wunderbaren Erfahrungen, die ich kontinuierlich mit und im Tanz erlebe, mit der Welt in Form von weiteren Kursen und Workshops zu teilen.

Wenn du gerne noch mehr über mich erfahren möchtest, findest du hier weitere Informationen zu mir und meinem Wirken.
 
Bildungsziele: Entwicklung der Musikalität; Rhythmusschulung; Schulung der Ausdrucksfähigkeit & Entdecken der eigenen Körpersprache; Schulung der eigenen Körperwahrnehmung; Differenzierungsfähigkeit von Spannungsunterschieden im Körper;Verbesserung der Körperhaltung;emotionale Befreiung; Steigerung von körperlicher und geistiger Vitalität; Tanz als Lebensphilosophie verstehen lernen; Räumlichkeit fühlen lernen; Stärkung des Vertrauens in den Boden und des Selbstvertrauens
 

Achtung: Bitte Sportkleidung, geeignete Tanzsocken, Essen und Trinken mitbringen!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
5163Spiel der Schwerkraft und SpiralenSa11:00-17:00USR Mensa01.12.Tara Götz
10/ 20 €
10 EUR
für Studierende

20 EUR
für Beschäftigte